Rossignol Nova: Perfekte Ski für den perfekten Tag

Um den bestmöglichen Tag auf der Piste erleben zu können, muss einiges stimmen: Es sollte schönen Schnee geben, die Sicht sollte perfekt sein, es sollte nicht zu kalt und nicht zu warm sein, die Piste nicht zu voll, die Schuhe sollten perfekt sitzen, und die Ski alles mitmachen, was man von ihnen verlangt.

Die meisten dieser Dinge, wie etwa das Wetter, können wir nicht beeinflussen, und deshalb ist es wohl am besten, sich anzupassen, es zu nehmen, wie es kommt und sich den perfekten Skitag nicht verderben zu lassen.

Bei anderen Dingen kann man hingegen schon verlangen, dass man sich nicht ihnen anpassen muss, sondern dass sie sich den eigenen Ansprüchen anpassen. Das gilt für Skischuhe, die heutzutage so gut an den Fuß angepasst werden können, dass schmerzende Füße der Vergangenheit angehören. Und das sollte ebenso für die Ski gelten.

Ein Ski, der sich deinen Ansprüchen anpasst

Aber was heißt es, einen Ski zu haben, der sich den eigenen Ansprüchen anpasst?

Ein Ski sollte idealerweise zu den körperlichen Voraussetzungen des Fahrers oder der Fahrerin wie etwa Fitnesszustand, Alter oder Gewicht und vor allem zum Fahrkönnen passen und es ermöglichen, möglichst am oberen Ende der individuellen Möglichkeiten zu fahren, ohne dabei überfordert zu sein. Ganz grob gesagt: ein Profi-Rennfahrer braucht einen komplett anderen Ski als ein Anfänger.
Ganz wichtig dabei ist, wie ein Ski auf den Druck reagiert, der beim Fahren auf ihn ausgeübt wird, also wie leicht er sich durchbiegen lässt und wie schnell er wieder in seine Vorspannung zurückstrebt, kurz gesagt, der Flex eines Skis.

Ein Rennfahrer übt bei hoher Geschwindigkeit massiven Druck auf den Ski aus und braucht deshalb einen Ski, der diesem Druck standhält und die aufgebrachte Energie beim Schwungwechsel möglichst noch zurückgibt. Ein Anfänger hingegen braucht einen Ski, der sich ohne großen Kraftaufwand leicht händeln lässt.

Rossignol Nova: Der passende Flex für jede Fahrerin

Mit der neuen Damen-Ski-Serie Nova versucht Rossignol nun diesen unterschiedlichen Bedürfnissen Rechnung zu tragen, und zwar in dem man in der gesamten Nova-Kollektion drei einzigartige Flex Profile (BOOST, ACTIVE, ASSIST) verbaut, um so jeder Skifahrerin den richtigen Flex für ihren Fahrstil zu bieten.

Der Rossignol Nova 10 TI etwa ist mit dem Boost-Flex-Profil ausgestattet gehört damit zu den sportlichsten Ski der Serie. Der Boost-Flex sorgt für eine reaktive Energierückgabe und einen satten Kantengriff auch bei höheren Geschwindigkeiten. Damit ist er genau der richtige für fortgeschrittene bis sportliche Fahrerinnen, die Wert auf kraftvolle Präzision legen.

Der Rossignol Nova 6 hingegen sorgt mit seiner sehr leichten Bauweise und seinem Active-Flex-Profil für eine sehr gelungene Mischung aus dauerhafter Kontrolle und leichter Drehbarkeit und ist damit genau der richtige Ski für aufsteigende und fortgeschrittene Skiladies, die kontrollierte und selbstbewusste Schwungserien lieben. Egal ob es mal ruhig driftend oder rasant mit Carvingschwüngen den Berg runter geht: Der Nova 6 bringt Leichtigkeit und Sportlichkeit in einem Ski zusammen!

Noch leichter macht es der Rossignol Nova 4 Ca, der mit seinem Assist-Flex-Profil nicht nur leicht vom Gewicht, sondern auch noch spielerisch einfach zu fahren ist. Er richtet sich vor allem an Fahrerinnen, die gerade ins Skifahren einsteigen oder die ersten Fortschritte gemacht haben. Wendig, fehlerverzeihend und leicht zu tragen. Mehr braucht ein Komfort Allroundcarver nicht!

Die perfekte Linie für den perfekten Tag: LCT Soft von Rossignol

Dass Rennfahrer ganz andere Ski brauchen als unsereins heißt übrigens nicht, dass nicht auch gute Freizeitskifahrer oder gar Anfänger von den für den Rennsport entwickelten Innovationen profitieren könnte. Ein Beispiel ist die Line-Control-Technology von Rossignol, die vom Rennbereich inspiriert ist und in der Hero-Elite-Serie dafür sorgt, dass auch sportliche Freizeitfahrer in den Genuss eines geschmeidigen Flexverhaltens und perfekter Spurkontrolle kommen.

Diese von Rossignol patentierte LCT Technologie wurde nun für die neue Nova-Serie angepasst, um geschmeidige Stabilität und Kontrolle mit einem fehlerverzeihenden Fahrgefühl zu bieten. Dank des mittig verbauten weicheren ""Power Rail"", das den Ski von der Spitze bis zum Skiende durchzieht, eliminiert LCT SOFT Gegenbiegen und sorgt mit einheitlicher und geschmeidiger Stabilität für eine zuverlässige Linienkontrolle.

Damit sollte dem nächsten perfekten Tag auf der Piste nichts mehr im Wege stehen.

Alle Artikel zum Thema: Damenski