Skiservice vom Profi

Modular_Energy_SeiteMit unserem vollautomatischen Skiserviceroboter bieten wir Ihnen den besten Skiservice der Region. Der Ski dreht leichter, fährt sicherer und -wenn Sie es wollen- auch schneller.

Hier beantworten wir folgende Fragen:

  • Wann wird es Zeit für einen Skiservice? 
  • Kein Skiservice - was sind die Folgen?
  • Was habe ich vom Skiservice? 

 Unser komplette Preisliste finden Sie hier


Vorher

WANN WIRD ES ZEIT FÜR DEN SKISERVICE?

Schon nach 4-6 Skitagen ist die Kante nicht mehr scharf und der Belag stumpf und häufig auch beschädigt. Jetzt wird es Zeit für den nächsten Skiservice. Sie können den Zustand Ihres Skis aber auch selbst prüfen.

Hierauf sollten Sie achten:

  • Kanten: Wenn Sie von der Belagseite nach außen über die Kante streichen und keine Schärfe spüren, ist die Kante stumpf. Streichen Sie von der Seite Richtung Belag und spüren einen scharfen Widerstand, ist die Kante so "rund gefahren", dass sich ein Grad gebildet hat.
  • Belag: Sind Macken und Kratzer im Belag, wird es höchste Zeit für einen Skiservice. Schimmert der Belag gräulich-weiß, ist er oxidiert und stumpf. Einfaches Nachwachsen hilft jetzt nicht mehr.

KEIN SKISERVICE - WAS SIND DIE FOLGEN?

Sie haben gutes Geld für Ihren Ski ausgegeben. Genau deshalb sollen Sie nicht am Service sparen. Aber warum eigentlich?

  • Sicherheit: Zum Lenken und Bremsen benötigen Sie scharfe Kanten. Schon nach wenigen Tagen werden die Kanten unmerklich nach und nach stumpfer. Das Bremsen wird anstrengender und der Bremsweg länger, das Lenken ungenauer. "Runde Kanten" sind ein Sicherheitsrisiko! Besonders Kunstschnee und Eis nutzen die Kanten schnell ab. Auf der nächsten Eisplatte gibt es sicher kein halten mehr.
  • Haltbarkeit: Kleine Macken sind unschön, tiefe Riefen verringern aber die Lebensdauer Ihres Skis. Besonders im Bereich unter der Bindung finden sich oft tiefe Macken, die schnell bis ins Innenleben reichen. Dies gefährdet das Leben Ihres Skis akut: Der nächste Stein auf der Piste kann den Ski irreparabel zerstören. Natürlich verschlechtern die Macken auch die Gleiteigenschaften.
  • Gleiteigenschaften: Nicht nur die Macken im Belag bremsen den Ski, besonders ein oxidierter Belag macht ihn stumpf. Oxidation erkennen Sie am matten, gräulich-weißen Schimmer, der zuerst im Bindungsbereich auftritt. Ein oxidierter Belag kann kein Wachs aufnehmen und bleibt immer stumpf; wachsen ist jetzt Geldverschwendung. Neben dem oxidierten Belag, der kein Wachs aufnehmen kann, ist keine Struktur mehr im Belag. Ähnlich wie beim Schlittschuh, gleitet der Ski auf feinen rillen im Belag. Diese Struktur nutzt sich ab, der Ski gleitet nicht mehr "reibungslos". Auf flachen Passagen bleiben Sie als Erster stehen.

Vorher_Nachher-mit-Rennstruktur

WAS HABE ICH VOM SKISERVICE?

Haben Sie maximalen Spaß auf der Piste! Unser Topskiservice bringt Ihren Ski dazu, das zu bringen, was in ihm steckt:

  • Drehfreudig: Das Crystal-Glide-Finish schleift die Kanten spiegelblank. Der Ski dreht spielend leicht.
  • Sicher: Die Kanten sind messerscharf, Bremsen gelingt ohne viel Kraftaufwand. Der Ski lässt sich präzise steuern.
  • Langlebig: Der Belag ist wieder Mackenfrei und unempfindlicher gegen Beschädigungen. Der Abtrag beim Schleifen ist extrem gering, bis zu 15 Schleifvorgänge sind problemlos möglich.
  • Gleitfähig: Der Belag hat eine optimale Struktur um auch auf flachen Passagen ideal zu gleiten.
  • Laufruhig: Die Kanten sind 0,5° "abgehängt", das bedeutet, die Kanten sind kaum im Schnee, wenn der Ski plan aufliegt. Erst wenn Sie bewusst aufkanten, dreht der Ski in die Kurve. Die Gefahr des Verkantens wird drastisch verringert.

Übrigens: Auch unsere Leihski werden vor jedem Einsatz komplett präpariert.


 

MONTANA_6_Serviceschritte_deutsch2 MONTANA_6_Serviceschritte_deutsch3 MONTANA_6_Serviceschritte_deutsch4
MONTANA_6_Serviceschritte_deutsch5 MONTANA_6_Serviceschritte_deutsch6 MONTANA_6_Serviceschritte_deutsch7
Mit unserem vollautomatischen Skiserviceroboter bieten wir Ihnen den besten Skiservice der Region. Der Ski dreht leichter, fährt sicherer und -wenn Sie es wollen- auch schneller. Hier... mehr erfahren »
Fenster schließen
Skiservice vom Profi

Modular_Energy_SeiteMit unserem vollautomatischen Skiserviceroboter bieten wir Ihnen den besten Skiservice der Region. Der Ski dreht leichter, fährt sicherer und -wenn Sie es wollen- auch schneller.

Hier beantworten wir folgende Fragen:

  • Wann wird es Zeit für einen Skiservice? 
  • Kein Skiservice - was sind die Folgen?
  • Was habe ich vom Skiservice? 

 Unser komplette Preisliste finden Sie hier


Vorher

WANN WIRD ES ZEIT FÜR DEN SKISERVICE?

Schon nach 4-6 Skitagen ist die Kante nicht mehr scharf und der Belag stumpf und häufig auch beschädigt. Jetzt wird es Zeit für den nächsten Skiservice. Sie können den Zustand Ihres Skis aber auch selbst prüfen.

Hierauf sollten Sie achten:

  • Kanten: Wenn Sie von der Belagseite nach außen über die Kante streichen und keine Schärfe spüren, ist die Kante stumpf. Streichen Sie von der Seite Richtung Belag und spüren einen scharfen Widerstand, ist die Kante so "rund gefahren", dass sich ein Grad gebildet hat.
  • Belag: Sind Macken und Kratzer im Belag, wird es höchste Zeit für einen Skiservice. Schimmert der Belag gräulich-weiß, ist er oxidiert und stumpf. Einfaches Nachwachsen hilft jetzt nicht mehr.

KEIN SKISERVICE - WAS SIND DIE FOLGEN?

Sie haben gutes Geld für Ihren Ski ausgegeben. Genau deshalb sollen Sie nicht am Service sparen. Aber warum eigentlich?

  • Sicherheit: Zum Lenken und Bremsen benötigen Sie scharfe Kanten. Schon nach wenigen Tagen werden die Kanten unmerklich nach und nach stumpfer. Das Bremsen wird anstrengender und der Bremsweg länger, das Lenken ungenauer. "Runde Kanten" sind ein Sicherheitsrisiko! Besonders Kunstschnee und Eis nutzen die Kanten schnell ab. Auf der nächsten Eisplatte gibt es sicher kein halten mehr.
  • Haltbarkeit: Kleine Macken sind unschön, tiefe Riefen verringern aber die Lebensdauer Ihres Skis. Besonders im Bereich unter der Bindung finden sich oft tiefe Macken, die schnell bis ins Innenleben reichen. Dies gefährdet das Leben Ihres Skis akut: Der nächste Stein auf der Piste kann den Ski irreparabel zerstören. Natürlich verschlechtern die Macken auch die Gleiteigenschaften.
  • Gleiteigenschaften: Nicht nur die Macken im Belag bremsen den Ski, besonders ein oxidierter Belag macht ihn stumpf. Oxidation erkennen Sie am matten, gräulich-weißen Schimmer, der zuerst im Bindungsbereich auftritt. Ein oxidierter Belag kann kein Wachs aufnehmen und bleibt immer stumpf; wachsen ist jetzt Geldverschwendung. Neben dem oxidierten Belag, der kein Wachs aufnehmen kann, ist keine Struktur mehr im Belag. Ähnlich wie beim Schlittschuh, gleitet der Ski auf feinen rillen im Belag. Diese Struktur nutzt sich ab, der Ski gleitet nicht mehr "reibungslos". Auf flachen Passagen bleiben Sie als Erster stehen.

Vorher_Nachher-mit-Rennstruktur

WAS HABE ICH VOM SKISERVICE?

Haben Sie maximalen Spaß auf der Piste! Unser Topskiservice bringt Ihren Ski dazu, das zu bringen, was in ihm steckt:

  • Drehfreudig: Das Crystal-Glide-Finish schleift die Kanten spiegelblank. Der Ski dreht spielend leicht.
  • Sicher: Die Kanten sind messerscharf, Bremsen gelingt ohne viel Kraftaufwand. Der Ski lässt sich präzise steuern.
  • Langlebig: Der Belag ist wieder Mackenfrei und unempfindlicher gegen Beschädigungen. Der Abtrag beim Schleifen ist extrem gering, bis zu 15 Schleifvorgänge sind problemlos möglich.
  • Gleitfähig: Der Belag hat eine optimale Struktur um auch auf flachen Passagen ideal zu gleiten.
  • Laufruhig: Die Kanten sind 0,5° "abgehängt", das bedeutet, die Kanten sind kaum im Schnee, wenn der Ski plan aufliegt. Erst wenn Sie bewusst aufkanten, dreht der Ski in die Kurve. Die Gefahr des Verkantens wird drastisch verringert.

Übrigens: Auch unsere Leihski werden vor jedem Einsatz komplett präpariert.


 

MONTANA_6_Serviceschritte_deutsch2 MONTANA_6_Serviceschritte_deutsch3 MONTANA_6_Serviceschritte_deutsch4
MONTANA_6_Serviceschritte_deutsch5 MONTANA_6_Serviceschritte_deutsch6 MONTANA_6_Serviceschritte_deutsch7

Keine Produkte gefunden

Leider wurden zu Ihren gewählten Filtern keine Produkte gefunden.

Zurück zur letzten Übersicht
Zuletzt angesehen